Einfach & schnell eigene Content Buckets erstellen

Einfach & schnell eigene Content Buckets erstellen

Du fragst dich, wie manche Leute es schaffen, ständig neuen Content hochzuladen, der noch dazu immer zum Thema passt? Laufend neuen Content erstellen ist nicht einfach, denn natürlich sollte der Inhalt auch zum Thema passen und deinen Followern einen Mehrwert bieten.

Wie auch du am Ball bleibst und laufend neuen sinnvollen Content erstellst, erfährst du in diesem Beitrag. Content Bucket Listen helfen gegen ein Kreativitätstief.

Falls du gerade vor dem Problem stehst, passenden Content zu kreieren, könnte eine Content Bucket Liste sehr hilfreich sein. In anderen Worten sind dies unterschiedliche Themenbereiche, aus denen du deinen Content auswählen kannst. Ein Vorteil: Du postet nichts, was nicht zu deiner Marke oder deinem Kerngebiet passt, da du alle Bereiche im Vorhinein abarbeitest.

Unternehmen und Brands posten nicht einfach nur so, weil ihnen danach ist – ganz im Gegenteil sogar. Sie versuchen, mit jedem Post einen bestimmten Zweck zu erfüllen.

Mit den folgenden drei Schritten definierst du deine persönliche
Content Bucket List

1. Halte die Augen offen und sammle neue Ideen

Befindest du dich gerade in einem Kreativitätstief, kannst du folgendes tun: Denke darüber nach, was du neben deinem Kernthema sonst noch posten könntest. Welche Themen beinhaltet dein Hauptthema und kannst du diese miteinander kombinieren?

Vielleicht hast du sogar schon von dem einen oder anderen Follower bestimmte Wünsche und Ideen erhalten, die du noch nicht umgesetzt hast. Egal was es ist, nimm dir ein Blatt Papier und schreibe deine Ideen nieder.

2. Teile deine gefundenen Ideen in Gruppen auf

Sobald du nun ein paar entsprechende Ideen gefunden hast, wird es Zeit, diese in Gruppen aufzuteilen. Schreibe dir also bei jeder Gruppe alle Ideen dazu auf, die dir eingefallen sind – bis zu zehn Buckets sind möglich. Diese sollten im Regelfall alle Ideen enthalten, die dich, deine Marke oder dein Unternehmen ausmachen.

Versuche danach, dich in die Follower hineinzuversetzen. Würden ihnen diese Ideen gefallen oder eher nicht? Sind sie relevant und können sie daraus einen Nutzen ziehen? Wenn ja, dann kannst du diese Ideen ja beim nächsten Posting mit einbringen. Andernfalls streiche sie einfach aus deiner Liste.

3. Nimm unterschiedliche Buckets für deine Kanäle

Deine Content Buckets müssen jedoch nicht auf jedem Kanal gleich sein, versuch sie ein wenig zu diversifizieren. Falls du einen Blog hast, kannst du deinen Content auch unterschiedliche Namen geben. Achte aber darauf, dass du nicht mehr als fünf Kategorien bei einem Thema verwendest.

Für andere Social Media Kanäle wie zum Beispiel Instagram oder Facebook wirst du vielleicht andere Themen verwenden, die besser zum Portal passen. Ein grobes Beispiel: Langweilige Nachrichten wird niemand auf Instagram lesen. Wenn du schon einen Bucket mit News hast, dann würde dieser wohl eher auf Facebook oder einen Blog passen.

Um daher den besten Nutzen aus deinen Buckets zu ziehen, solltest du diese stets an deine Kanäle anpassen.

Fazit

Eine Content Bucket List kann dir in vielen Fällen sehr hilfreich sein. Vielleicht weißt du gerade nicht was du posten sollst oder bist auf der Suche nach einem neuen Thema. Mit einer Bucket Liste schreibst du dir die besten Ideen nieder und fasst sie in einzelne Gruppen zusammen.

Mit der Zeit wirst du sehen, wie viel Content es eigentlich rund um dein Hauptthema gibt. Zusätzlich bringt das auch etwas mehr Vielfältigkeit in deine Kanäle.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Beiträge

Kennst Du schon unser
Workbook?
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie Du vom Nobody zum absoluten Promi-Influencer wirst.
Über Stanlay

"Einfach mal machen, könnte ja gut werden... Auch wenn du heute noch nicht soweit bist einen Blog zu veröffentlichen, beschäftige dich mit den coolen Möglichkeiten fertiger Systeme. Schau mal nach wie einfach das zum Beispiel mit Wordpress geht."

Folge uns auch auf Instagram
SEI AUTHENTISCH UND KENNE DEINE ZIELGRUPPE⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Überlege dir bei jedem Social Media Post, ob diese Nachricht zu deiner Marke passt. Überlege dir auch, ob du damit deine vorher festgelegte Strategie, sei es bezogen auf den gesamten Brand oder auf deine Social Media Aktivitäten, nicht ad absurdum geführt werden. Zudem eignen sich Social Media Posts nicht dazu, Produkte zu verkaufen. Ein Beitrag, der zu werblich klingt, wird wahrscheinlich eine geringere Reichweite haben, als Beiträge, die auf die Vermittlung von Informationen abzielen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Um eine erfolgreiche Social Media Strategie zu entwickeln, solltest du dein Zielpublikum kennen. Grenze deshalb vor allem die Zielgruppe und deren Vorlieben ein. Finde auch heraus, welchen Nutzen deine Marke dem User bringt. Zu diesem Thema gibt es bereits sehr viele Studien. Nimm dir deshalb etwas Zeit, dein Publikum kennen zu lernen und vertiefe dich in die Materie. Ein kleiner Tipp: Versetze dich in die Lage deines Publikums. Wie würdest du reagieren, wenn du deinen Beitrag sehen würdest? Wenn er dich trotz kritischem Nachdenken überzeugt, dann wird er auch dein Publikum eher überzeugen.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
ENTWICKLE DEINEN EIGENEN STIL⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Entwickle in den sozialen Netzwerken deinen eigenen Stil. Sorge dafür, dass du dich mit dieser Art zu schreiben wohl fühlst und dass sich der Stil von deinen Konkurrenten unterscheidet. User bekommen ein Gefühl davon, ob jemand von einer Nachricht restlos überzeugt ist, oder etwas geschrieben hat in der Hoffnung, es gefällt dem eigenen Publikum. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #bildstrategie #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #socialmediabilder
Heutzutage begegnet einem überall Werbung. Etwa auf Plakaten oder in Magazinen, durch Mundpropaganda oder in Filmen. Wir nehmen sie bewusst wahr oder unbewusst; damit ist Werbung gemeint, die unterbewusst in unser Gehirn gelangt. Um diese erfolgreich an den Mann oder die Frau zu bringen, reicht meistens ein gutes Motiv und eine aussagekräftige Headline. So leicht funktioniert das aber nicht in den sozialen Medien. Warum das so ist, wollen wir dir mit einem Beispiel erklären:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Öffne beispielsweise Facebook oder Instagram auf deinem Handy und scrolle durch deinen Newsfeed. Es reichen schon drei bis fünf Minuten. Lege dann dein Handy beiseite und überlege dir, was du gerade alles gesehen hast. Wahrscheinlich kannst du dich nicht mehr an allzu vieles erinnern, weil es einfach zu viel war, oder? Das Gehirn ist zwar zu vielem fähig, aber bei zu vielen Informationen wird es ihm einfach zu bunt und es kann oder will nicht alles aufnehmen. Erfahre hier alles rund ums Social Media Marketing richtig einsetzen und lasse dich von Verkaufs-Beispielen inspirieren.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mehr Tipps wie du Produkte verkaufst, ohne aufdringlich zu sein ➜ erfährst du in unserem neuen Blogpost auf socialpromi.de ;) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #socialmediaselling #verkaufen #socialmediaprodukte
Einfachheit und Klarheit. Konzentriere dich auf das Wesentliche bei deinen Social Media Aktivitäten und Bilderauswahl. Bringe nicht zu viele unwichtige Details mit ins Spiel. Denn deine Follower werden sich bei der Fülle an Informationen und Bildern, mit denen sie jeden Tag konfrontiert werden, nicht lange mit ihrem Blick an dein Bild und deinen Content heften. .
.
👀Ein kurzer Augenblick entscheidet. .
.  Ist das Bild und deine Headlines einfach und klar, kann das Gehirn die übertragene Information schneller verarbeiten und es bleibt länger im Gedächtnis. .
.
📌KEEP IT SIMPLE und vor allem auch RELEVANT. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard #machdeinding
Mehr Interaktion auf Instagram – Die wichtigsten Facts⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Es gibt zahlreiche Optionen wie du auf Instagram aktiv werden kannst.  Also nicht nur Likes & Kommentare vergeben, sondern auch Interaktionen mit Story-Features, das Speichern oder Teilen von Beiträgen steigern. Nutze unbedingt, die Direct Messages. Je persönlicher desto besser. Nutze die verschiedenen Wege, die Instagram dir zur Verfügung stellt, um auf verschiedene Weisen mit den Usern in Kontakt zu bleiben.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Connecte dich mit anderen Influencern⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Engagiere dich auf deinem Profil⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Mach dir die Instagram-Story zunutze⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Arbeite mit anderen Instagrammern zusammen⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Nimm an Instameets teil⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mehr Tipps zu Interaktion auf Instagram findest du auf socialpromi.de ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard #machdeinding #community #gemeinsamdurchsocialmedia
Werdet kreativ! Das ist das, was man von einer Social-Media-Agentur und den kreativen Köpfen, die dort arbeiten, erwartet. Doch so einfach ist das nicht: Du sagst ja auch nicht zu einem Maler, er soll einfach deine Wand streichen – du gibst ihm eine genaue Auskunft darüber, welche Farbe du willst, bis wann er fertig sein soll und enthältst ihm spezielle Wünsche nicht. Zuerst kommt das Briefing, dann die Kreativität. Um unnötige Kosten zu sparen und Nerven zu schonen, musst du dieses so präzise wie möglich für deine zukünftige Social-Media-Agentur gestalten. .
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wie gestaltet man nun ein Briefing für Agenturen? Das und andere wichtige Inhalte verraten wir dir in unserem Blogpost - read more! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#blogger_de #socialmediamarketing #solopreneur #selbstständig #selbstständigkeit #unternehmen #unternehmerin #unternehmerinnen #gründerszene #Freelancer #womeninbusinessde #einzelunternehmer #einzelunternehmerin #sichtbarkeit #positionierung #reichweite #markenaufbau #personalbranding #mehrwert #indenmedien #glaubwürdigkeit #brandawarness #onlinesichtbarkeit #experte #expertenstatus #bloggen #agenturbriefing #agency #socialmediagentur
Manchmal reichen Worte nicht aus, um das zu beschreiben, was im Kopf bereits eine große Idee ist. Manchmal ist es einfacher, Ziele visuell zu präsentieren, um sie anderen Menschen begreiflich zu machen und manchmal kannst du Stimmungen und Gefühle, die mit deinem Projektziel verbunden sind, nicht wörtlich ausdrücken, weil sie einfach zu abstrakt sind. Genau dafür gibt es ein Moodboard!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ein Moodboard ist ein wichtiges Design-Tool für die kleinen und großen Anlässe im Leben, die einem Projekt bedürfen. Wie du ein Moodbord gestalten kannst verraten wir dir in unserem neuen Blogpost. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #moodboard #kreativesdenken #projekt
Du willst erfolgreich sein und viele Leute für dich begeistern? Dann lass dir eines gesagt sein: Kreativität und Performance gehen Hand in Hand im Online-Marketing. Das Eine kann ohne das Andere nicht bestehen und nur zusammen können sie dafür sorgen, dass du Profit erzielst. Denn sind wir mal ehrlich – wer von uns schaut sich ein Produkt genauer an, wenn es nicht richtig beworben wird, also weder mit einem Bild, einem Video, einer Geschichte dahinter oder einer interessanten Frage, die uns das Produkt näher bringt.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wie siehst du das? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #performance #marketing
🔗FINDE MIT BUZZSUMO.COM CONTENT DIE AM BESTEN PERFORMT. Buzzsumo zeigt zudem aktuelle Trends und Hypes zu einem Keyword auf. Du kannst schnell den beliebtesten Inhalt für ein bestimmtes Thema oder eine Webseite finden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dies ist sehr nützlich, wenn du nach heißen Themen suchst, die für Engagement sorgen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📝BuzzSumo bietet dir für deine Social-Media-Strategie und für dein Content Marketing sowie dein Blog wertvolle Einblicke. Wirf mal einen Blick da rein. 👀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💬Wer kannte das Tool schon und für wen ist das neu? 👇
🎥Die ideale Story startet mit einem Wow-Faktor, der den Zuschauer in den Bann zieht. Dabei kann es sich um ein Foto oder ein Video handeln, Hauptsache es ist interessant und verrät nicht alle Facts auf einmal. Danach solltest du dich zwischen Fotos und Videos, die interessant und relevant sind, abwechseln. Am Ende darf der Call-to-Action nicht fehlen, der dem Zuschauer verrät, was der nächste Schritt für sie oder ihn ist.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 1: WOW-FOTO⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Das erste Foto oder Video muss ein WOW-Effekt erzeugen, um die User neugierig auf mehr zu machen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 2: HOW-TO-STEP⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Schritt-für-Schritt Anleitungen sorgen dafür, dass die User deine Storys bis zum Ende anschauen. Überlege dir, welche Sequenzen zum weiter klicken am ehesten Sinn machen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 3: INSPIRATION⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Abwechslung in den Formaten sorgt für Spannung. Wechsel deshalb ruhig zwischen Fotos und Videos. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
►STEP 4: CALL-TO-ACTION⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Deine Story soll mit einem Call-to-Action enden. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🔥Wenn nicht jetzt, wann dann? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wenn du erfolgreiche Instagram Stories hochladen möchtest, dann solltest du lieber direkt anfangen und nicht noch Wochen warten. Du solltest vorab die Botschaft deines Instagram Accounts genau überlegen: bist du eine Marke, die sich eine größere Reichweite erlangen will? Bist du Food-Blogger und willst dir eine Community aufbauen? Erschaffe deine Brand und werde damit erfolgreich! 👏 ⁠⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden  #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard  #machdeinding