Mit diesen Hacks kannst du ohne Zeitaufwand das Beste aus Pinterest machen

Pinterest ist der beste Freund eines Bloggers, aber auch Unternehmer können etwas daraus machen. Du dachtest vielleicht, die Plattform sei nur für die Suche nach Rezepten, Wohnkultur und DIY-Projekten nützlich, aber in Wirklichkeit ist sie viel mehr. Jeden Tag posten 2 Millionen Menschen Pins auf Pinterest, die so neue Fans für ihre Blogs oder Unternehmen finden! Hier geht es um Hacks, die es dir ermöglichen, mit wenig Aufwand und guten Ergebnissen das Beste aus dieser Plattform machen.

# 1 BLEIB BEI DEINEM CONTENT

Um nicht viel Zeit damit zu verlieren neues Content herzustellen, frag dich, welches Content schon auf deiner Webpage verfügbar ist und was sich momentan am besten verkauft.

Danach kannst du es als Pin auf Pinterest einfügen und somit deine Zielgruppe zu deiner Webseite weiterleiten.

Wie kannst du deine Marke durch Pinterest sichtbar machen und potenzielle Kunden auf deine Website bringen, ohne viel Zeit zu verschwenden? Pinterest ist eine Suchmaschine, die vielleicht nicht so bekannt ist wie Facebook und Instagram, aber sehr nützlich ist, wenn man versteht, wie sie funktioniert.

# 2 BEACHTE TRAFFIC

Egal, ob du als Unternehmen auf Pinterest aktiv bist oder nicht: Vor allem im Lifestyle-Bereich kommt der Traffic wahrscheinlich schon von Pinterest, durch Pins von Nutzern. Achte darauf wann genau der Traffic am höchsten ist und entscheide an diesen Tagen mehr Pins zu posten.

# 3 AUTOMATISIERE DEINE PINS

Es gibt viele Möglichkeiten der Automatisierung, zum Beispiel könnten alle Posts, die auf Instagram unter einem bestimmten Hashtag gepostet werden, mit einem Link auch auf Pinterest gepinnt werden. Nutze auch unbedingt Tailwind. Ein Planungstool ist die perfekte Lösung für alle, die ihren Pinterest-Account zum Strahlen bringen wollen. Tailwind plant automatisch Beiträge für mehrere Social-Media-Kanäle und spart dir so jeden Tag Stunden an Zeit!

# 4 REPIN, DIE ZU DEINEM CONTENT PASSEN

Ein „Repin“ auf Pinterest ist, wenn jemand einen bestehenden Pin sieht und ihn erneut in einem anderen Board speichert. Die Anzahl der Repins ist ein guter Indikator für die Popularität.

Wir konzentrieren uns auf unseren eigenen Content, welches sehr werblich wirken kann, aber auf die Reichweite negative Folgen haben könnte. In diesem Fall kann es auch zugutekommen, einige Pins von Drittanbietern, als Repin zu gebrauchen. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Repins aus diesen Quellen die anderen Inhalte ergänzen oder zu ihnen passen.

# 5 GRAFIK RECYCLE

Oft ist es zeitaufwändig mehr Abwechslung und Kreativität in die sozialen Plattformen bringen zu können. Eine Möglichkeit ist das Recycling von Grafiken aus Instagram Stories, die Du auf Pinterest-Boards als Pin gebrauchen kannst! Mit diesem Hack sparst du nicht nur Zeit, sondern erweckst deine Pinnwände auch zu neuem Leben und gibst ihnen ein ganz anderes Gefühl als zuvor.

# 6 NUTZE DIE SEO-FUNKTIONEN VON PINTEREST

Du kannst eine Menge neuer Strategien in Bezug auf soziale Medien, Suchmaschinenoptimierung und sogar Pinterest-Marketing lernen. Die Beziehungen zwischen SEO und Pinterest sind enger miteinander verknüpft, als vielen bewusst ist!

Die Idee dahinter ist: Den Nutzern zu helfen, die Milliarden von Pins zu durchsuchen, um Dinge zu finden, von denen sie nicht einmal wussten, dass sie danach suchten!

Worauf du dabei achten solltest:

-Keyword: Welche Worte benutzen die Leute, um dein Produkt zu suchen? Gebrauche diese Keywords für deine Boards und Pins.

-Analytics: Eine der besten Möglichkeiten, um zu verstehen, was du mit deinem Marketing richtig oder falsch machst, ist die Verknüpfung mit Analytics. Die Verknüpfung eines Pinterest-Kontos kann dir Aufschluss darüber geben, welche Bereiche am effektivsten sind.

FAZIT: GIB DIESER PLATTFORM EINE CHANCE

Pinterest ist eine hervorragende Traffic-Quelle, wenn du weißt, wie du es richtig nutzen kannst. Wenn du mehr Traffic durch Pinterest erreichen möchtest, gibt es Wege, die das möglich machen. Dazu gehören das Pinnen von Inhalten zu verschiedenen Zeiten am Tag oder in der Woche, um die Sichtbarkeit zu erhöhen. Die Verwendung von Schlüsselwörtern in den Beschreibungen und die Nutzung der SEO-Funktionen von Pinterest sind wichtig, um Zeit zu sparen in diesem Prozess. Das Repin von beliebten Beiträgen aus dem Internet und die Wiederverwendung von Grafiken, die bereits von anderen erstellt wurden. Es klingt vielleicht nach viel Arbeit, aber auf der Länge lohnt es sich!

Gamze

About Author /

"Zuviel nachdenken ist wie schaukeln. Du bist zwar beschäftigt, aber kommst kein Stück weiter. Fang an und gib 100% bei deinen ersten Versuchen. Entwickle deinen Look und bleib dem treu. Ein eigener Stil zum Beispiel in der Bildsprache macht dich einzigartig."

Tippe deinen Suchbegriff ein und drücke Enter