Erfolgreicher verkaufen: So steuerst du durch Content die Emotionen deiner Zielgruppe

Emotionen spielen bei Kaufentscheidungen eine bedeutende Rolle, einer Studie nach werden 70 Prozent aller Kaufentscheidungen emotional getroffen und das passiert meistens unterbewusst. Um herauszufinden, wie deine Zielgruppe tickt, kannst du einfache Befragungen durchführen, diese analysieren und auswerten und dann mit gezielten Strategien die Emotionen bzw. Einkaufsmotive deiner Zielgruppe steuern. Erfahre in diesem Beitrag, wie das geht!

Wecke Emotionen!

Du hast eine eigene Webseite, einen Blog oder möchtest über Social Media Produkte verkaufen oder bewerben? Dann sprich die emotionale Ebene deiner Zielgruppe an! Du kannst durch verschiedene Maßnahmen Emotionen wecken. Neben dem Prinzip Storytelling, gibt es z.B. Inszenierung von Druck und vertrauensbildende Maßnahmen.

Inszenierung von Druck

Bei vielen Internetseiten wird dem Nutzer bei der Unterkunftssuche stets vor Augen gehalten, wie viele andere sich gerade das selbe Hotel anschauen. Durch die Einblendung steigt der Druck zur schnellen Entscheidung bzw. zum Kauf. Meistens findet sich zusätzlich noch ein Ticker, der aktuell laufende Transaktionen der Seite anzeigt und dem Besucher vorspielt, dass diese Seite gut besucht ist und viel gekauft wird.

Vertrauensbildende Maßnahmen

Auch die Verwendung von Testimonials, Kundenbewertungen und Gütesiegeln kann bei deinen Kunden das Gefühl von Vertrauen in deine Marke bzw. deinen Shop wecken und steigern. Wenn du nicht gerade neu im Business bist, hast du schon Kunden gehabt, bitte diese doch um Bewertungen.

Wenn dein Shop-Content zusätzlich noch viral wird, erweiterst du deine Reichweite und hast dadurch die Möglichkeit auf mehr Besucher und Verkäufe. Eine Harvard Business Review Studie und eine Umfrage von über 500 führenden Verlegern sollte Erkenntnisse liefern, welchen Einfluss Emotionen auf die Viralität von Content haben kann. In vielen Fällen entscheiden die geweckten Gefühle, ob und in welchem Umfang dein Content geteilt und weiterempfohlen wird.

6 Tipps, wie dein Content durch Emotionen viral wird

An dieser Stelle bekommst du 6 konkrete Tipps, wie Emotionen der Menschen auf die Viralität des Contents wirken. Die Tipps leiten sich aus der genannten Studie und Umfrage ab.

1. Besonders starke Emotionen wecken

Die o.g. Umfrage hat ergeben, dass 19 % der Publisher sich Content wünschen, welcher starke Emotionen beim Leser auslöst. Besonders gern angenommen werden Content bzw. Geschichten mit ungewöhnlichen Aspekten oder auch aktuellen Themen.

2. Bei Männern wirkt freudiger, einfacher Content

Die Studie hat gezeigt, dass Männer viel mehr auf freudigen Content reagieren als Frauen. Zusätzlich wurde deutlich, dass Männer einen viel kleineren Bereich an Emotionen gezeigt haben. Bei der Zielgruppe Männer solltest du dich daher auf Content und Kampagnen konzentrieren, welche auf die Emotion „Freude“ abzielt.

3. Spreche positive Emotionen an

Content, der mit positiven Emotionen spielt, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit viraler als solcher, der negative Emotionen weckt. Versuche mit deinem Content positive Emotionen anzusprechen. Zu dieser Art von Emotionen gehören z.B.  Freude, Zuneigung, Glück und Spaß. Vermeide mit Content Gefühle wie Wut, Zweifel oder Frustration zu wecken.

4. Stärke das Ego der Social Community

Baue in deinen Content Informationen ein, welche das Ego deiner Kunden bzw. Leser stärkt. Das können demographische oder geographische Informationen sein. Dadurch stärkst du das „Wir-Gefühl“, die Leser fühlen sich als Teil einer Community und das stärkt auch das Interesse weiter deine Produkte zu kaufen.

5. Spreche gegensätzliche Emotionen an

Wenn Content viele gegensätzliche Emotionen anspricht, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Content geteilt und weiterempfohlen wird. Versuche Überraschung und Interesse mit weiteren positiven Emotionen zu verbinden.

6. Frauen mit komplexeren Emotionen ansprechen

Die genannte Studie hat zudem gezeigt, dass die Frauen mehr auf komplexere Emotionen reagieren. Somit solltest du bei der Zielgruppe anders als bei Männern vorgehen. Ideal ist die Kombination von vertrauenserweckenden Emotionen ( z.B. Testimonials ) und positiven Emotionen wie Spaß, Hoffnung, Zuneigung oder auch Glück.

Du siehst, dass du mit deinem Content unbedingt die positiven Gefühle deiner Besucher und potenziellen Kunden wecken solltest, da dann die Wahrscheinlichkeit für Viralität steigt und du die Chance auf mehr Umsatz bekommst. 

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Beiträge

Kennst Du schon unser
Workbook?
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie Du vom Nobody zum absoluten Promi-Influencer wirst.
Über Stanlay

"Einfach mal machen, könnte ja gut werden... Auch wenn du heute noch nicht soweit bist einen Blog zu veröffentlichen, beschäftige dich mit den coolen Möglichkeiten fertiger Systeme. Schau mal nach wie einfach das zum Beispiel mit Wordpress geht."

Folge uns auch auf Instagram
Beantworte für dich folgende Fragen, bevor du in die Contentplanung gehst:
.
.
– Welches Ziel möchte ich erreichen?
.
.
– Was ist meine Zielgruppe?
.
.
– Welche Botschaft möchte ich vermitteln?
.
.
- Welchen Mehrwert haben meine Leser?
.
.
.
.
.
.
#blogger_de #socialmediamarketing #solopreneur #selbstständig #selbstständigkeit #unternehmen #unternehmerin #unternehmerinnen #gründerszene #Freelancer #womeninbusinessde #einzelunternehmer #einzelunternehmerin #sichtbarkeit #positionierung #reichweite #markenaufbau #personalbranding #mehrwert #indenmedien #glaubwürdigkeit #brandawarness #onlinesichtbarkeit #experte #expertenstatus #bloggen
WARUM DU DIE MÖGLICHEN EMOTIONEN UND TOUCHPOINTS WISSEN SOLLTEST (📌Speicher dir diese Charts ab!)
.
.
Das sind die fünf Phasen, die ein Interessent bis zum Kauf durchläuft. Du willst effektives Content Marketing betreiben? Dann musst du Content erstellen, welcher dem Interessenten in der jeweiligen Phase anspricht. Nur wenn der Content in der Phase eine Relevanz besitzt, wirst den Interessenten in die nächste Phase konvertieren können. ;)
.
.
.
📌Speicher dir diesen Beitrag!
🔥 Kommentiere deine Erfahrungen mit Buyer's Journey.
.
.
.
.
.
#Blog #Brand #Content #Erfolg #Influencer #Instagram #beauthentic #checkitout #Community #Facebook #Google #Inbound #Tipps #blogger_de #contentipps #kreativagentur #socialmedia #socialpromi #wachstum #contentmarketing #content #Zielgruppe #buyersjourney #interessent #bestellung #lifetime
BRAINSTORMING INSPIRATION: 𝐊𝐀𝐍𝐍𝐒𝐓 𝐃𝐔 𝐃𝐈𝐄 𝐆𝐄𝐃𝐀𝐍𝐊𝐄𝐍, 𝐆𝐄𝐅𝐔̈𝐇𝐋𝐄 𝐔𝐍𝐃 𝐁𝐄𝐃𝐔̈𝐑𝐅𝐍𝐈𝐒𝐒𝐄 𝐃𝐄𝐈𝐍𝐄𝐑 𝐙𝐈𝐄𝐋𝐆𝐑𝐔𝐏𝐏𝐄 𝐁𝐄𝐒𝐂𝐇𝐑𝐄𝐈𝐁𝐄𝐍?
,
.
𝑊𝑒𝑙𝑐𝘩𝑒 𝐻𝑒𝑟𝑎𝑢𝑠𝑓𝑜𝑟𝑑𝑒𝑟𝑢𝑛𝑔𝑒𝑛 𝑜𝑑𝑒𝑟 𝐹𝑟𝑎𝑔𝑒𝑛 𝑏𝑒𝑠𝑐𝘩𝑎̈𝑓𝑡𝑖𝑔𝑡 𝑠𝑖𝑒?
.
.
𝑊𝑒𝑙𝑐𝘩𝑒 𝑃𝑟𝑜𝑏𝑙𝑒𝑚𝑒 𝑤𝑒𝑟𝑑𝑒𝑛 𝑏𝑒𝑠𝑝𝑟𝑜𝑐𝘩𝑒𝑛?
.
.
𝑊𝑒𝑙𝑐𝘩𝑒 𝐿𝑜̈𝑠𝑢𝑛𝑔𝑒𝑛 𝑤𝑒𝑟𝑑𝑒𝑛 𝑎𝑘𝑡𝑢𝑒𝑙𝑙 𝑑𝑖𝑠𝑘𝑢𝑡𝑖𝑒𝑟𝑡?
.
.
𝑊𝑜 𝘩𝑜𝑙𝑒𝑛 𝑠𝑖𝑒 𝑠𝑖𝑐𝘩 𝑏𝑖𝑠𝘩𝑒𝑟 𝑖𝘩𝑟𝑒𝑛 𝑅𝑎𝑡
.
.
.
.
.
.
.
#Blog #Brand #Content #Erfolg #Influencer #Instagram #beauthentic #checkitout #Community #Facebook #Google #Inbound #Tipps #blogger_de #contentipps #kreativagentur #socialmedia #socialpromi #wachstum #contentmarketing #content #Zielgruppe #inspiration #brainstorming
Hey Du, fragst du dich auch manchmal was du wieder posten könntest? Diese Frage stellen sich die allermeisten. Egal ob der Content für Instagram, Facebook, Youtube oder anderen Social- Media-Plattformen sein soll. Dabei steht dir eine riesige Auswahl an verschiedener Content-Genres offen. Tauchen wir doch direkt ein, welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen.
.
.
𝐇𝐎𝐖-𝐓𝐎
"So wird es gemacht". Zeige anhand von Mini-Tutorials oder Fotostrecken kurze Anleitungen, die sie von dir lernen können.
.
.
𝐈𝐍𝐒𝐏𝐈𝐑𝐀𝐓𝐈𝐎𝐍
Was inspiriert und begeistert dich? Teile es mit in Bildern, Zitate oder persönliche Stories. .
.
𝐄𝐍𝐓𝐄𝐑𝐓𝐀𝐈𝐍
Überlege dir Möglichkeiten, wie du den Tag deiner Follower versüßen kannst. Was gut ankommt sind Witze, lustige Zitate oder Videos, die auch zu Interaktion führen.
.
.
𝐄𝐃𝐔𝐂𝐀𝐓𝐈𝐎𝐍
Biete Aufschlau-Content an. Damit ist eben jener inspirierende Content gemeint, der dem User einen Mehrwert bietet. Beispiel: Aufschlau-Quickie: Der 15 Sekunden Instagram-Story-Guide.
.
.
𝐂𝐎𝐌𝐌𝐔𝐍𝐈𝐓𝐘
Der beste Weg, um deine Follower zu einem Teil deiner Community zu machen ist, mehr User-Generated-Content zu taggen. Das ist eine gute Möglichkeit echte Beziehung aufzubauen.
.
.
𝐁𝐄𝐇𝐈𝐍𝐃-𝐓𝐇𝐄-𝐒𝐂𝐄𝐍𝐄𝐒
Lass deine Follower hinter die Kulissen blicken. Wie sieht denn so dein Content Produktion aus? Dein Schreibtisch, dein Studio.. zeig ein paar exklusive Einblicke in dein Arbeitsleben.
.
.
Ich hoffe diese Ideen motivieren dich dazu selbst über dieses Thema nachzudenken und eigene Ideen zu entwickeln. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Es muss nicht immer kompliziert sein… :)
.
.
.
.
.
.
.
.
.
#Brand #Erfolg #Influencer #Instagram #beauthentic #Tipps #Geschichten #inspirieren #kreativagentur #Mindset #socialpromi #socialmedia #wachstum #Ziele #contentmarketing #erfolgistkeinglück #personalbranding #authentisch #contentmix #contentmarketing #content #socialmediainhalte
Beim Social Media geht es darum, mit anderen Menschen zu interagieren. Aber! Fühlst du dich auch nicht wohl dabei, zu viel Privates zu präsentieren? Es ist schwierig, eine persönliche Marke darzustellen, ohne selbst viel von sich zu zeigen... DEIN STYLE GUIDE - READ MORE ► www.socialpromi.de/dein-social-media-style-guide-fuer-beginner/
.
.
𝑨𝒃𝒆𝒓 𝒔𝒂𝒈𝒕 𝒎𝒂𝒍, 𝒘𝒂𝒔 𝒘𝒂̈𝒓𝒆 𝒇𝒖̈𝒓 𝒆𝒖𝒄𝒉 𝒆𝒊𝒏 𝒂𝒃𝒔𝒐𝒍𝒖𝒕𝒆𝒔 𝑵𝒐-𝑮𝒐 𝑪𝒐𝒏𝒕𝒆𝒏𝒕 𝒂𝒖𝒇 𝑺𝒐𝒄𝒊𝒂𝒍 𝑴𝒆𝒅𝒊𝒂? 😳
.
.
.
.
.
#gemeinsamdurchinsta #kreativaufinstagram #tricksfürinsta #erfogreich #zieleereichen #selbständige #mompreneur #selbständigkeit#solopreneur #unternehmen #unternehmerinnen #pimpmyinsta #instagrammarketing #contentmarketing #digitalenomaden #socialpromi #contentideen #sytle #unique #tabuthemen #authentisch #bleibeinfachduselbst
►#Linkinbio - Hier kommt ein Auszug aus unserem Socialpromi Workbook:
.
.
Key Influencer haben meist den größten Multiplikatoren -Kreis und die größte Macht, Meinungen zu beeinflussen. Neben den klassischen Medien und Journalisten sind das vor allem Blogger mit eigenen Blogs und Social-Media-Profilen. Sie erzielen extreme Reichweiten.
.
.
1. 𝐊𝐞𝐲 𝐈𝐧𝐟𝐥𝐮𝐞𝐧𝐜𝐞𝐫 - Ein Influencer ist dann für ein Unternehmen ein Key Influencer, wenn dieser nicht nur generell hohe Reichweiten erzielt, sondern hohe Reichweiten innerhalb der Zielgruppe eines Unternehmens erzielt.  Du siehst hier, was gerade Blogger
zumeist zu Key Influencern macht: » 80 % aller Influencer sind aktive Blogger. » 90 % dieser Blogger sind auch auf anderen Social-Media-Plattformen aktiv. » 50% dieser Blogger betreiben
.
.
2. 𝐒𝐨𝐜𝐢𝐚𝐥 𝐈𝐧𝐟𝐥𝐮𝐞𝐧𝐜𝐞𝐫 - Social Influencer können mit Markenbotschaftern, Meinungsmachern oder Kunden gleichgesetzt werden. Selbstverständlich nur, wenn diese Kunden die oben genannten Charakteristika erfüllen! Social Influencer üben im Social Web einen enormen Einfluss auf Unternehmen aus. Sie sind Vorreiter im Kommentieren, Liken oder Sharen von Content und beeinflussen damit die Meinungen anderer über den Content von Unternehmen.
.
.
3. 𝐏𝐞𝐞𝐫 𝐈𝐧𝐟𝐥𝐮𝐞𝐧𝐜𝐞𝐫 - Unter Peer Influencern versteht man Personen, die eine direkte Verbindung zu einem Unternehmen haben.
Sie unterscheiden sich von „gewöhnlichen“ Mitarbeitern oder Partnern durch ein hohes Vertrauen bei einer Zielgruppe. Das kann u. a. durch Persönlichkeit oder Expertenwissen entstehen.
.
.
.
.
.
.
#Blog #Content #Brand #Erfolg #Influencer #Instagram #beauthentic #Community #storytelling #blogger_de #contentipps #kreativagentur #socialmedia #socialpromi #contentmarketing #personalbranding #KleinerTipp #Kreativität #gemeinsamdurchinsta #textenaufsocialmedia
Heute soll es mal um dein persönliches Branding für deine Social Media Kanäle gehen. Wie du vielleicht mitbekommen hast, reicht es nicht mehr aus, gut zu sein. Was du viel mehr brauchst ist, ein klares Branding.
.
.
KLAR IST AUCH: den eigenen Stil zu finden braucht Zeit und bedeutet auch immer ein bisschen rumexperimentieren. Das ist natürlich nicht immer einfach. Deshalb haben wir eine Top-Expertin mit ins Boot geholt. "Sabine von @wirkraumdesign".
.
SHINE LIKE A 💎 In unserem Gastbeitrag verrät Sabine uns Tipps für ein erfolgreiches WOW-BRANDING und welche Facts dabei zu beachten sind.
.
.
DEIN BRANDING AUF SOCIAL MEDIA - JETZT MIT SABINE AUF SOCIALPROMI.DE  #READMORE .
.
.
.
.
.
.
.
#socialpromi #gastbeitrag #Branding #branding101 #pattern #brandingtipps #marke #brandinginspiration #branddesigner #personalbranding #instatipps #instacoaching #designyourfeed #designfeed #feeddesigner #instabranding #branding #personalbranding #gemeinsamdurchinsta #socialmediatip #socialmedia #fürmehrrealitätaufinstagram #business #selbständig #instabranding #brandinginspiration #unternehmerin #gemeinsamdurchsocialmedia
Bloßes Posting von Links und einen Account auf Facebook und Instagram zu haben, reicht für eine Karriere auf Social Media nicht aus. Es geht nicht mehr um leere Inhalte und Clickbaiting ist auch ungeliebter Schnee von gestern. Was funktioniert, sind relevante und glaubwürdige Inhalte. Und aus dieser Erkenntnis heraus hat sich Content Curation entwickelt.
.
.
📌ES GIBT FÜNF VERSCHIEDENE ANSÄTZE DER CONTENT CURATION
Deinen Lesern muss klar sein, warum du gerade diesen Content teilst und zielgruppengerecht aufbereitest, zum Beispiel durch Kommentare oder die Erweiterung mit eigenem Material aus Experteninterviews, Case Studies, Infografiken, Videos, Bildern, Umfragen und Statistiken. Welche verschiedenen Formen des Kuratierens es gibt, zeigen wir dir auf: socialpromi.de/wie-du-mit-content-curation-interessant-bleibst/
.
.
.
.
.
.
.
.
#Blog #Content #Brand #Erfolg #Influencer #Instagram #beauthentic #Community #storytelling #blogger_de #contentipps #kreativagentur #socialmedia #socialpromi #contentmarketing #personalbranding #KleinerTipp #Kreativität #gemeinsamdurchinsta #textenaufsocialmedia
..es gibt manchmal Tage, an denen einen die Motivation völlig verlassen hat. Dann will man am liebsten weder aufstehen, noch sonst irgendwas machen. Alles geht einem auf die Nerven… glaube uns, genau so fühlen wir uns auch mal. SO WHAT?
.
.
✨ ABER NACH DER SHIT PHASE HEIßt AUCH WIEDER.... 👑KRONE RICHTEN & WEITER GEHT`S :) WER STIMMT ZU? 👇
.
.
.
.
.
.
#socialpromi #nichtallesistperfekt #wochenende #metime #selbstliebe #zeitmanagement #zeitfürmich #planung #womaninbusinessde #freiberufler #gründerin #unternehmerin #socialmediaberatung #blogger_de #selbstständig #gemeinsamdurchsocialmedia #menschlich #authentisch #seinichtperfekt #seiecht #seiduselbst #achtsamkeit