Mit den perfekten Keywords zum erfolgreichen Influencer

Um Deinen Webauftritt bei Instagram oder auf Deinem Blog so gut wie möglich zu gestalten, muss Dein Content mit optimalen Keywords ausgestattet sein. Diese sollten ein hohes Suchvolumen aufweisen und auf die Zielgruppe ausgerichtet sein, die Du erreichen möchtest.

Alles, was Du über die Relevanz von Keywords wissen musst und wie du in nur wenigen Schritten deine eigenen Keywords findest, um noch mehr Follower zu generieren, erfährst du in diesem Beitrag.

Was ist eigentlich ein Keyword?

Keywords sind Schlüsselwörter, die Personen auf Suchmaschinen wie Google eingeben. Mit diesen ist es möglich, bestimmte gesuchte Artikel auf Anhieb zu finden. Du kannst dir dieses Vorgehen mit einer Strategie zunutze machen.

Hierbei unterscheiden wir jedoch drei Keyword-Formen:

Short oder Head Tail Keywords
Diese Art besteht nur aus einem Keyword, ist jedoch sehr unspezifisch.

Mid Tail Keywords
Mid Tail Keywords bestehen im Regelfall aus zwei bis drei aneinandergereihten Wörtern.

Long Tail Keywords
Keywords dieser Art bestehen meist aus vier oder mehr Wörtern. Diese Form kann sehr spezifisch ausgelegt werden, da durch das Anhängen mehrere Wörter zahlreiche Kombinationen entstehen können.

Was hat es mit der Keyword-Strategie auf sich?

Mit einer Keyword-Strategie hast du die Möglichkeit herauszufinden, welche Suchbegriffe notwendig sind, um dein Auftreten in Social Media optimal zu gestalten und neue Follower auf deine Website zu locken. Gute Keywords-Strategien bestehen entweder aus Suchbegriffsgruppen oder einzelnen Begriffen.

Ziel einer Keyword-Strategie ist es daher, von Suchmaschinen anhand dieser Schlüsselwörter ganz weit oben angezeigt zu werden. Jeder Influencer hat daher die Möglichkeit, selbst mitzuentscheiden, welche Keywords für die jeweiligen Profile oder Websites verwendet werden.

Wie findest Du die passenden Keywords?

Im Grunde genommen gibt es mehrere Wege, um zur idealen Keyword-Strategie zu kommen:

      • Die Keywords sind bereits bekannt: Nun musst du nur noch nach verschiedenen Content-Quellen suchen, um auf weitere relevante Begriffe zu stoßen.
      • Wissen über das jeweilige Thema ist vorhanden: So kannst du direkt in den Content-Quellen nach passenden Keywords suchen, um den eigenen Inhalt zu optimieren.
      • Falls du selbst noch nicht weißt, welche Themen du eigentlich behandeln willst, solltest du als erstes darüber nachdenken, welche Zielgruppe du überhaupt ansprechen willst, bevor es an die Auswahl geeigneter Keywords geht.

So gehst Du bei der Suche nach den idealen Keywords vor

1. Brainstorming
Brainstorming ist das A&O bei einer erfolgreichen Keyword-Strategie. Alle Keywords, die du als wichtig erachtest, solltest du daher schriftlich festhalten. Hier zählen vor allem Begriffe, die gut mit deinem Profil und dessen Topic in Verbindung gebracht werden.

Mit diesen kostenlosen Tools kannst du schnell herausfinden, welche Begriffe passend zu deinem Content in Suchmaschinen eingegeben werden:

      • Semager
      • Soovle
      • keywordtool
      • Google Trends

2. Analyse des Status Quo
Sobald du dir ein Portfolio an Keywords zusammengestellt hast, solltest du die Begriffe analysieren und priorisieren. Dazu eignet sich insbesondere der Google Keyword Planner, anhand dessen du erkennst, welche Keywords besonders häufig in die Suchmaschinen eingegeben werden. Außerdem erhältst du in diesem Tool weitere Vorschläge für Keyword-Alternativen.

3. Überprüfung auf Wettbewerb und Suchvolumen
Gute Keywords weisen in der Regel auch einen hohen Wettbewerbsanteil auf. Daher wirst du im Regelfall mit anderen Mitbewerbern um die Keywords konkurrieren müssen. Trotz allem sind gerade diese Begriffe sehr vorteilhaft, da sie bereits einen sehr hohen Trust-Effekt besitzen. Sortiere daher Wörter, die bereits einen hohen Wettbewerb haben oder aber ein geringes Suchvolumen besitzen nicht unbedingt aus – falls diese zu deinem Content passen, lohnt es sich auch, diese zu verwenden.

Fazit

Um als Influencer oder Blogger im Internet erfolgreich zu sein, führt meist kein Weg an einer Keyword-Strategie vorbei. Am Anfang wird es dich vielleicht viel Zeit kosten, jedoch wird sich der Aufwand definitiv lohnen. Denn mit einer ausgeklügelten und themenrelevanten Keyword-Strategie kannst du die Bekanntheit deines Blogs enorm steigern und somit mehr Follower für dich gewinnen.

Dazu kommt, dass du immer die richtigen Nutzer auf deine Seite lockst, die sich auch wirklich für diese Themenbereiche interessieren. Es kommt daher stets auf die richtige Mischung der Suchbegriffe an, um deine Community zu vergrößern.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Beiträge

Kennst Du schon unser
Workbook?
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie Du vom Nobody zum absoluten Promi-Influencer wirst.
Über Marcel

"Inhalte ohne Reichweite machen keinen Sinn. Plane in deine Karriere auch ein paar Euro in die Promotion deines Contents mit ein. Mit 100 Euro kannst du zum Beispiel bei Facebook oder Instagram schon tausende von deiner Zielgruppe erreichen."

Folge uns auch auf Instagram