Wie du dein digitales Branding auf Instagram pushen kannst

Um als Influencer aus der breiten Masse herauszustechen, musst du wissen, wie du dich selbst vermarktest. Dein Personal Branding entscheidet, wie du von der Öffentlichkeit wahrgenommen wirst. Diese zehn Tipps helfen dir dabei, dein Instagram-Branding zu pushen.

VERWENDE UND HALTE DEINE #HASHTAGS KURZ & KNACKIG

Hashtags sind nicht nur für Twitter geeignet, sie helfen Benutzern, deine Marke auf Instagram zu finden. Maximal sind 30 Hashtags pro Post erlaubt, wobei du zunächst auf fünf bis zehn Hashtags setzen solltest um deren Entwicklung abzuwarten. Du kannst entweder eigene Hashtags kreieren oder auf beliebte Hashtags wie #love und #instagood setzen.

ERZEUGE EINEN VISUELLEN WIEDERERKENNUNGSWERT

Damit Instagram-Nutzer, bestimmte Bilder direkt mit deiner Marke in Verbindung bringen, benötigst du ein optisches Alleinstellungsmerkmal. Beachte dazu folgende Regeln:

  • Elemente müssen in Qualität & Stil identisch sein
  • Einheitliches Farbschema verwenden
  • Gleichbleibendes Filter erhalten

EINFACH ABER AUSDRUCKSSTARK – DER RICHTIGE BENUTZERNAME

Du brauchst einen eingängigen, simplen Benutzernamen. Verkompliziere den Namen nicht mit unnötigen Symbolen oder Zahlen. Versuche einen Namen zu finden, der definiert, wer du bist und was du tust. Falls der gewünschte Name bereits vergriffen ist, kannst du ihn mit deinem Standort oder deiner Nische verbinden.

Um dein Branding zu stärken, musst du dir treu bleiben. Dazu solltest du einen einheitlich visuellen Wiedererkennungswert schaffen. Verwende einen simplen und eingängigen Benutzernamen, unter dem du regelmäßig postest und mit Followern interagierst. Verwende für deine Posts fünf bis zehn sinnvolle Hashtags und benutze deinen Standort oder beliebte Orte von Followern als Geotag. Zusätzlich kann es effektiv sein, populäre Marken zu markieren und den Bio-Bereich mit einem Link zu füllen.

PROFESSIONELLE UNTERSTÜTZUNG

Wenn du nicht der kreative Typ bist oder deine Bilder nicht professionell genug sind, solltest du eine Marketing-Agentur mit Erfahrung in Design oder Fotografie beschäftigen.

SEI EINFACH DU SELBST

Wenn du wirklich erfolgreich deine persönliche Marke ausbauen willst, musst du immer authentisch bleiben. Es gibt keinen falschen Beitrag, solange er echt ist. Sei einfach du selbst und die passenden Leute werden auf dich aufmerksam werden.

INTERAGIERE MIT DEN FOLLOWERN

Die Interaktion mit deinem Publikum ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Beziehe deine Follower stets in die Posts mit ein. Wenn du eine überschaubare Anzahl von Kommentaren erhältst, solltest du diesen antworten. Auch ein einfaches “Danke” wirkt manchmal Wunder.

MARKIERE ANDERE MARKEN & PEOPLE

Sei nicht egoistisch, wenn es darum geht, andere Marken auf Instagram zu bewerben, besonders wenn sie eine große Anhängerschaft haben. Dies erhöht die Anzahl derjenigen, die deine Inhalte sehen und vergrößert deine Follower-Basis. Außerdem können aus solchen Marken-Verlinkungen auch Kooperationen entstehen, sodass du schneller als gedacht mit Instagram Geld verdienen kannst.

POSTE REGELMÄSSIG

Poste regelmäßig und wenn möglich mindestens drei bis fünfmal pro Woche. Halte deine Follower immer auf dem Laufenden und vermeide lange Lücken zwischen deinen Posts.

VERWENDE GEOTAGS

Geotags machen User aus der markierten Umgebung auf deinen Post aufmerksam. Als Geotags eignen sich dein physischer Standort, sowie Orte die deine Zielgruppe besucht.

NUTZE DIE BIO-SECTION FÜR LINKS

Da sich Links in Instagram-Posts nicht anklicken lassen, solltest du den Bio-Bereich dafür nutzen. Du kannst den Link dort regelmäßig nach Werbeaktionen und Produktveröffentlichungen ändern. Der Link kann zu einer Landingpage, einer Produktseite oder zu deinem Blog führen.

Gamze

About Author /

"Zuviel nachdenken ist wie schaukeln. Du bist zwar beschäftigt, aber kommst kein Stück weiter. Fang an und gib 100% bei deinen ersten Versuchen. Entwickle deinen Look und bleib dem treu. Ein eigener Stil zum Beispiel in der Bildsprache macht dich einzigartig."

Tippe deinen Suchbegriff ein und drücke Enter