Wie du dir eine Community auf Instagram aufbaust

Instagram boomt, schon allein in den Jahren 2014 bis 2018 ist die aktive Useranzahl von 200 Millionen auf 800 Millionen angestiegen – etwa 500 Millionen davon sind zudem täglich online. Und du mittendrin: Da stellt sich natürlich die Frage, wie du aus dieser großen Masse mit der noch größeren Masse an täglichem Content herausstechen kannst und dir eine eigene Community aufbaust. Zu diesem Zweck haben wir ein paar Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, die dich auf diesem Weg begleiten.

1. Connecte dich mit anderen Influencern

Instagram ist eine einzige große Party, auf der sich viele Menschen treffen, die sich gegenseitig das erste Mal bewusst wahrnehmen oder sich bisher nur grußlos über den Weg gelaufen sind. Und wie es auf einer Party so ist, will man natürlich nicht die Person sein, die in der Ecke steht und mit der niemand redet, deswegen geht es viel ums connecten. Und so funktioniert es auch auf der großen virtuellen Instagram-Party: Die Challenge ist, Gemeinsamkeiten und spannende Themen zu finden, die das Eis beim Gegenüber brechen und sie interessiert auf Mehr machen. Damit du dir deine eigene Community auf Instagram aufbaust, brauchst du also ein bisschen Mut, Authentizität, Freundlichkeit und den richtigen Riecher für gute Themen.

Hier sind im Folgenden zum Einstieg einige Tricks für dich:

  • Suche nach Hashtags, die du selbst auch benutzt.
  • Vergebe Herzchen an die Posts, die dir gefallen.
  • Kommentiere mit Komplimenten.
  • Werde Follower von Profilen mit attraktivem Content.

2. Engagiere dich auf deinem Profil

Engagement ist mindestens genauso wichtig wie schöne Bilder, denn Instagram lebt von Interaktion. Schon mit ein paar einfachen Tricks kannst du deine Follower dazu bewegen, dass sie deine geposteten Bilder nicht nur sehen und herzen, sondern auch einen Kommentar hinterlassen und so zu einem bleibenden Teil deiner Community werden:

  • Stelle deinen Posts eine Frage hinterher, wie zum Beispiel: Gefällt euch mein neuer Post? Was wollt ihr in meinem Content mehr sehen? Oder stelle einen Text voran, in dem du einen Teil deiner Gefühlswelt freien Lauf lässt. Hast du einen schlechten Tag? Dann lass deine Community daran teilhaben und vielleicht fühlt sich der ein oder andere angesprochen und mit dir verbunden, weil es ihm an diesem Tag ganz genauso geht. Das erhöht deine Authentizität und Beliebtheit und regt zu Interaktion seitens deiner Follower an.
  • Bediene dich an der beliebten Taktik von Call-to-Action. Fordere deine Follower auf, sich näher mit deinem Link in der Bio zu beschäftigen oder setze in deinen Post oder deiner Story einen Link mit weiterführenden Infos ein. Das macht deine Interaktion nachhaltiger.
  • Nimm die Kommentare deiner Follower ernst und beantworte sie alle sofern das möglich ist. Verwende keine Copy-Paste-Antworten, denn in dem Fall wird sich dein Gegenüber schnell fragen, warum er sich die Mühe macht auf deine Frage zu antworten, wenn dich die Antwort augescheinlich nicht wirklich interessiert. Zu einem bleibenden Mitglied deiner Community wird er, wenn er sich mit deiner Antwort verstanden und geschmeichelt fühlt.

Wenn du Inhalte hochlädst, kannst du das Engagement deiner Follower steigern, indem du immer angibst, an welchem Ort dein Bild entstanden ist. Füge diesen Ort zu deiner Fotokarte hinzu, denn das Geotagging eines Bildes hat bei Instagram eine 79% höhere Interaktionsrate zur Folge und bietet so eine gute Möglichkeit, neue User zu generieren. Poste außerdem öfter ein Bild mit Gesichtern, denn diese erhalten rund 38 Prozent mehr Likes und bleiben im Gedächtnis haften.

3. Mach dir die Instagram-Story zunutze

Jeder, der länger auf Instagram unterwegs ist, dürfte mit der Funktion einer Instagram-Story keine Probleme haben. Warum sie so wichtig für deinen Communityaufbau ist? Die Instagram Story wird von 400 Millionen Instagram-Nutzern weltweit jeden Tag genutzt. Sie ist also zu einem unerlässlichen Teil für Influencer geworden, denn so erreichen sie ihre Follower auf persönlicher Basis. Doch wie kannst du deine Follower effektiv miteinbeziehen in deinen Stories? Auf den unteren Bildern siehst du zwei einfache Möglichkeiten, um mit ihnen in Kontakt zu treten – einen Umfrage-Sticker oder einen Stimmungs-Slider. Stelle ihnen einfach eine Frage – zum Beispiel ob ihnen dein neuer Post gefällt und deine Community kann dir per slidendem Emoji oder per ja/nein seine Antwort geben. Außerdem hat die Instagram-Story auch eine Live-Funktion, in der du Fragerunden starten oder die Reaktionen deiner Follower zu einem bestimmten Thema live miterleben kannst.

4. Arbeite mit anderen Instagrammern zusammen

Follower für sich zu gewinnen ist anstrengend und zeitaufwendig. Da kommt natürlich schon mal die Frage auf, ob es nicht einfacher wäre, sich einfach ein paar davon zu kaufen. Doch falls du mit dem Gedanken spielst, denke an das, was wir hier versuchen dir einzubläuen: Der Aufbau einer Community auf Instagram lebt von Interaktion. Fake-Profile aber liken nicht deine Bilder, sie teilen nicht deine Inhalte und sie schreiben auch keine Kommentare unter deine geposteten Bilder. Vernetze dich daher besser mit anderen Instagrammern und interagiert nicht nur aneinander vorbei, sondern miteinander. Sogenannte „Collabs“ bieten auf Instagram eine sehr gute Möglichkeit, um sich eine Community mithilfe anderer Instagrammer aufzubauen. Über eine Direct Message tauscht ihr untereinander Bilder, bearbeitet sie und ladet sie dann im Profil mit einem Tag auf den Instagrammer hoch. So können beide von der jeweiligen Followeranzahl des anderen profitieren.

5. Nimm an Instameets teil

Wenn du es nicht bei Bildern hin- und herschicken belassen willst, sondern dein soziales Netzwerk nicht nur in deinem virtuellen Leben, sondern auch in der Realität ausbauen willst, dann sind Instameets genau das Richtige für dich. Bei diesen Treffen geht es nämlich um das gemeinsame Fotografieren und Teilen von Bildern auf Instagram. Dabei lernst du neue Leute kennen, kannst dir ein paar gute neue Tipps zum Fotografieren einholen, dich mit anderen Instagrammern unter einem gemeinsamen Hashtag präsentieren und hast deinen Followern etwas zu erzählen. Vielleicht triffst du ja sogar den ein oder anderen Instagrammer, der dich immer wieder inspiriert oder den du schon lange einmal nach seinem Geheimrezept für seine vielen Follower fragen wolltest.

Hoffentlich konnten wir dir mit unseren Tipps einen Anstoß geben. Solltest du ein bisschen zweifeln, dann denke daran: Instagram gehört nicht umsonst zu den beliebtesten sozialen Netzwerken, denn hier ist der Name noch Programm. Bei dem Versuch, eine Community aufzubauen, kannst du auf die Hilfe von anderen Instagrammern bauen und wenn du den Kontakt zu deinen Followern so hegst und pflegst wie deine Freundschaften im realen Leben wird sich diese Freundlichkeit und Authentizität schon bald bezahlt machen.

Mehr Interaktion auf Instagram – Die wichtigsten Facts

  1. Es gibt  zahlreiche Optionen wie du auf Instagram aktiv werden kannst. Nutze abwechselnd alle Features die dir Instagram zur Verfügung stellt.
  2. Also nicht nur Likes & Kommentare vergeben, sondern auch Interaktionen mit Story-Features, das Speichern oder Teilen von Beiträgen steigern.
  3. Nutze unbedingt, die Direct Messages. Je persönlicher desto besser.
  4. Nutze die verschiedenen Wege, die Instagram dir zur Verfügung stellt, um auf verschiedene Weisen mit den Usern in Kontakt zu bleiben.
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Weitere interessante Beiträge

Ähnliche Beiträge

Kennst Du schon unser
Workbook?
Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie Du vom Nobody zum absoluten Promi-Influencer wirst.
Über Gamze

"Zuviel nachdenken ist wie schaukeln. Du bist zwar beschäftigt, aber kommst kein Stück weiter. Fang an und gib 100% bei deinen ersten Versuchen. Entwickle deinen Look und bleib dem treu. Ein eigener Stil zum Beispiel in der Bildsprache macht dich einzigartig."

Folge uns auch auf Instagram
Heutzutage begegnet einem überall Werbung. Etwa auf Plakaten oder in Magazinen, durch Mundpropaganda oder in Filmen. Wir nehmen sie bewusst wahr oder unbewusst; damit ist Werbung gemeint, die unterbewusst in unser Gehirn gelangt. Um diese erfolgreich an den Mann oder die Frau zu bringen, reicht meistens ein gutes Motiv und eine aussagekräftige Headline. So leicht funktioniert das aber nicht in den sozialen Medien. Warum das so ist, wollen wir dir mit einem Beispiel erklären:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Öffne beispielsweise Facebook oder Instagram auf deinem Handy und scrolle durch deinen Newsfeed. Es reichen schon drei bis fünf Minuten. Lege dann dein Handy beiseite und überlege dir, was du gerade alles gesehen hast. Wahrscheinlich kannst du dich nicht mehr an allzu vieles erinnern, weil es einfach zu viel war, oder? Das Gehirn ist zwar zu vielem fähig, aber bei zu vielen Informationen wird es ihm einfach zu bunt und es kann oder will nicht alles aufnehmen. Erfahre hier alles rund ums Social Media Marketing richtig einsetzen und lasse dich von Verkaufs-Beispielen inspirieren.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mehr Tipps wie du Produkte verkaufst, ohne aufdringlich zu sein ➜ erfährst du in unserem neuen Blogpost auf socialpromi.de ;) ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #socialmediaselling #verkaufen #socialmediaprodukte
Einfachheit und Klarheit. Konzentriere dich auf das Wesentliche bei deinen Social Media Aktivitäten und Bilderauswahl. Bringe nicht zu viele unwichtige Details mit ins Spiel. Denn deine Follower werden sich bei der Fülle an Informationen und Bildern, mit denen sie jeden Tag konfrontiert werden, nicht lange mit ihrem Blick an dein Bild und deinen Content heften. .
.
👀Ein kurzer Augenblick entscheidet. .
.  Ist das Bild und deine Headlines einfach und klar, kann das Gehirn die übertragene Information schneller verarbeiten und es bleibt länger im Gedächtnis. .
.
📌KEEP IT SIMPLE und vor allem auch RELEVANT. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard #machdeinding
Mehr Interaktion auf Instagram – Die wichtigsten Facts⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Es gibt zahlreiche Optionen wie du auf Instagram aktiv werden kannst.  Also nicht nur Likes & Kommentare vergeben, sondern auch Interaktionen mit Story-Features, das Speichern oder Teilen von Beiträgen steigern. Nutze unbedingt, die Direct Messages. Je persönlicher desto besser. Nutze die verschiedenen Wege, die Instagram dir zur Verfügung stellt, um auf verschiedene Weisen mit den Usern in Kontakt zu bleiben.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Connecte dich mit anderen Influencern⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Engagiere dich auf deinem Profil⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Mach dir die Instagram-Story zunutze⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Arbeite mit anderen Instagrammern zusammen⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📌Nimm an Instameets teil⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mehr Tipps zu Interaktion auf Instagram findest du auf socialpromi.de ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard #machdeinding #community #gemeinsamdurchsocialmedia
Werdet kreativ! Das ist das, was man von einer Social-Media-Agentur und den kreativen Köpfen, die dort arbeiten, erwartet. Doch so einfach ist das nicht: Du sagst ja auch nicht zu einem Maler, er soll einfach deine Wand streichen – du gibst ihm eine genaue Auskunft darüber, welche Farbe du willst, bis wann er fertig sein soll und enthältst ihm spezielle Wünsche nicht. Zuerst kommt das Briefing, dann die Kreativität. Um unnötige Kosten zu sparen und Nerven zu schonen, musst du dieses so präzise wie möglich für deine zukünftige Social-Media-Agentur gestalten. .
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wie gestaltet man nun ein Briefing für Agenturen? Das und andere wichtige Inhalte verraten wir dir in unserem Blogpost - read more! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#blogger_de #socialmediamarketing #solopreneur #selbstständig #selbstständigkeit #unternehmen #unternehmerin #unternehmerinnen #gründerszene #Freelancer #womeninbusinessde #einzelunternehmer #einzelunternehmerin #sichtbarkeit #positionierung #reichweite #markenaufbau #personalbranding #mehrwert #indenmedien #glaubwürdigkeit #brandawarness #onlinesichtbarkeit #experte #expertenstatus #bloggen #agenturbriefing #agency #socialmediagentur
Manchmal reichen Worte nicht aus, um das zu beschreiben, was im Kopf bereits eine große Idee ist. Manchmal ist es einfacher, Ziele visuell zu präsentieren, um sie anderen Menschen begreiflich zu machen und manchmal kannst du Stimmungen und Gefühle, die mit deinem Projektziel verbunden sind, nicht wörtlich ausdrücken, weil sie einfach zu abstrakt sind. Genau dafür gibt es ein Moodboard!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ein Moodboard ist ein wichtiges Design-Tool für die kleinen und großen Anlässe im Leben, die einem Projekt bedürfen. Wie du ein Moodbord gestalten kannst verraten wir dir in unserem neuen Blogpost. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #moodboard #kreativesdenken #projekt
Du willst erfolgreich sein und viele Leute für dich begeistern? Dann lass dir eines gesagt sein: Kreativität und Performance gehen Hand in Hand im Online-Marketing. Das Eine kann ohne das Andere nicht bestehen und nur zusammen können sie dafür sorgen, dass du Profit erzielst. Denn sind wir mal ehrlich – wer von uns schaut sich ein Produkt genauer an, wenn es nicht richtig beworben wird, also weder mit einem Bild, einem Video, einer Geschichte dahinter oder einer interessanten Frage, die uns das Produkt näher bringt.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wie siehst du das? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #performance #marketing
🔗FINDE MIT BUZZSUMO.COM CONTENT DIE AM BESTEN PERFORMT. Buzzsumo zeigt zudem aktuelle Trends und Hypes zu einem Keyword auf. Du kannst schnell den beliebtesten Inhalt für ein bestimmtes Thema oder eine Webseite finden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dies ist sehr nützlich, wenn du nach heißen Themen suchst, die für Engagement sorgen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📝BuzzSumo bietet dir für deine Social-Media-Strategie und für dein Content Marketing sowie dein Blog wertvolle Einblicke. Wirf mal einen Blick da rein. 👀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💬Wer kannte das Tool schon und für wen ist das neu? 👇
🎥Die ideale Story startet mit einem Wow-Faktor, der den Zuschauer in den Bann zieht. Dabei kann es sich um ein Foto oder ein Video handeln, Hauptsache es ist interessant und verrät nicht alle Facts auf einmal. Danach solltest du dich zwischen Fotos und Videos, die interessant und relevant sind, abwechseln. Am Ende darf der Call-to-Action nicht fehlen, der dem Zuschauer verrät, was der nächste Schritt für sie oder ihn ist.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 1: WOW-FOTO⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Das erste Foto oder Video muss ein WOW-Effekt erzeugen, um die User neugierig auf mehr zu machen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 2: HOW-TO-STEP⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Schritt-für-Schritt Anleitungen sorgen dafür, dass die User deine Storys bis zum Ende anschauen. Überlege dir, welche Sequenzen zum weiter klicken am ehesten Sinn machen. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
► STEP 3: INSPIRATION⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Abwechslung in den Formaten sorgt für Spannung. Wechsel deshalb ruhig zwischen Fotos und Videos. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
►STEP 4: CALL-TO-ACTION⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Deine Story soll mit einem Call-to-Action enden. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
🔥Wenn nicht jetzt, wann dann? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wenn du erfolgreiche Instagram Stories hochladen möchtest, dann solltest du lieber direkt anfangen und nicht noch Wochen warten. Du solltest vorab die Botschaft deines Instagram Accounts genau überlegen: bist du eine Marke, die sich eine größere Reichweite erlangen will? Bist du Food-Blogger und willst dir eine Community aufbauen? Erschaffe deine Brand und werde damit erfolgreich! 👏 ⁠⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden  #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene #storytelling #instagrammarketing #storyboard  #machdeinding
☄️𝘚𝘰 𝘴𝘵𝘦𝘶𝘦𝘳𝘴𝘵 𝘥𝘶 𝘥𝘶𝘳𝘤𝘩 𝘊𝘰𝘯𝘵𝘦𝘯𝘵 𝘥𝘪𝘦 𝘌𝘮𝘰𝘵𝘪𝘰𝘯𝘦𝘯 𝘥𝘦𝘪𝘯𝘦𝘳 𝘡𝘪𝘦𝘭𝘨𝘳𝘶𝘱𝘱𝘦. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.
Emotionen spielen bei Kaufentscheidungen eine bedeutende Rolle, einer Studie nach werden 70% aller Kaufentscheidungen emotional getroffen und das passiert meistens unterbewusst. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.
.
🔎Um herauszufinden, wie deine Zielgruppe tickt, kannst du einfache Befragungen durchführen, diese analysieren und auswerten und dann mit gezielten Strategien die Emotionen bzw. Einkaufsmotive deiner Zielgruppe steuern. Swipe und erfahre in diesem Beitrag, wie das geht! ⁠
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⁠#socialpromi #socialmediatipps #socialmediastrategie #kreativaufinstagram #contentplanung #contentmarketing #contentstrategie #themenfinden  #instagramstrategie #socialmediastrategie #gemeinsamdurchinsta #instagramtricks #instagramtipps #contentstrategie #gründerszene