Wie man mit dem richtigen Mindset und Disziplin auf Instagram erfolgreich wird

Ein erfolgreicher Instagram-Influencer zu sein, ist für viele ein Traum und das aus gutem Grund. Du hast einen Job, der Spaß macht, interessant und abwechslungsreich ist, und du bekommst die ganze Zeit einen Haufen kostenloser Sachen im Gegenzug für Kooperationen. Natürlich ist dieser Job, wie jeder andere auch, nicht perfekt. Hinter den Kulissen steckt viel Arbeit, aber trotzdem überwiegen die positiven Aspekte und das ist für viele genug. Weil dieser Job so toll zu sein scheint, wollen sich viele in einer solchen Welt ausprobieren. Doch nicht jeder kann Erfolg haben, denn dafür muss man sich durch etwas auszeichnen. Darüber hinaus muss man die nötige Disziplin mitbringen, denn ein Instagram-Influencer zu sein ist ein anspruchsvoller Job. 

ERSTE SCHRITTE

Um auf Instagram Bekanntheit zu erlangen müssen ständig neue, innovative und interessante Inhalte für das Zielpublikum geteilt werden. Ein Einkommen über diese Plattform zu erzielen, ist also ein langwieriger Prozess, der viel Entschlossenheit und Zeit erfordert. Mit der richtigen Strategie, der richtigen Einstellung und einer Menge Disziplin kann man mit diesem modernen Traumjob vielleicht eine Menge Geld verdienen. Schließlich möchte jeder gerne ein berühmter Instagram-Influencer sein, der Menschen auf der ganzen Welt anspricht und für weltbekannte Marken wirbt.  Dabei hast du zudem den Luxus, dir deine Arbeitszeiten selbst einzuteilen und rund um den Globus zu reisen. Ein Instagram-Influencer zu werden, könnte also anfangs schwierig sein, aber mit der richtigen Herangehensweise kann man sein Traumleben verwirklichen!  Damit dieser Traum Realität wird, brauchst du Disziplin. Wir zeigen dir, wie du den richtigen Mindset entwickelst, um auf Instagram berühmt zu werden.

1. SEI ORIGINELL

Aussehen und Lebensstil spielen eine große Rolle bei der Frage, wie groß die Chance ist, Influencer zu werden. Wenn jemand ein besonders attraktives Äußeres vorweisen kann, hat er natürlich von Anfang an bessere Erfolgschancen. Aber das ist noch nicht alles. Was dich von allen anderen abhebt, ist auch deine einzigartige Persönlichkeit. 

2. PRÄSENTIERE DEIN LEBEN DURCH FOTOS

Influencer wachen nicht einfach eines Tages auf und erhalten Nachrichten von Brands, die mit ihnen zusammenarbeiten möchten.  Du musst auf irgendeine Weise die Aufmerksamkeit von Brands auf dich lenken, damit diese für die Werbung für ein Produkt oder eine Dienstleistung bezahlen. Das erreichst du, indem du Follower sammelst und die Aufmerksamkeit einer Schlüsselperson auf dich lenkst. 

3. SEI EIN VORBILD, KEIN MITLÄUFER

Ob es nun deine Persönlichkeit ist, dein Talent, Dinge zuerst zu erkennen, oder deine Fähigkeit, in allem gut zu sein – Influencer sind die Vorreiter für coole Trends, also verhalte dich auch so.

4. ERKENNE WANN DU „NEIN“ SAGEN MUSSTEST

Wenn von allen Seiten Angebote kommen, ist es sehr leicht nachzugeben und alles anzunehmen, um so viel Geld wie möglich zu verdienen.  Doch echte Influencer dürfen das nicht tun! 

5. ERSTELLE EIN ÄSTHETISCH – ANSPRECHENDES PROFIL

Es reicht nicht aus, nur Fotos auf Instagram zu veröffentlichen. Wenn jemand dein Profil anschaut, muss er von der Ästhetik und der Stimmung deines Profils überzeugt werden. Canva ist ein großartiges Tool, mit dem du deine eigenen Bilder, Logos und vieles mehr gestalten kannst. Mit dem Farbsucher kannst du Farben auswählen, die zu deiner Marke passen – so sehen alle Instagram Stories und deine Beiträge ähnlich aus, wenn du sie erstellst!

6. VERGLEICHE

Es ist gut zu wissen, dass du Konkurrenz hast, aber wenn du dir ständig zwanghaft Profile anderer Influencer ansiehst und es mit deinem eigenen vergleichst, um zu sehen, wie viel besser jemand anders ist, tust du dir keinen Gefallen. 

7. SEI KONSEQUENT

Deine Inhalte müssen regelmäßig erscheinen und du musst deinen Zeitplan immer weiter optimieren, damit du so viele Leser wie möglich erreichst.  Wenn es dir jedoch an Disziplin mangelt und du leicht aufgibst, dann kannst du es vergessen. Denn alle guten Dinge brauchen ihre Zeit.

8. SCHÄME DICH NICHT, BRANDS ZU KONTAKTIEREN

So toll es auch ist, wenn dir jemand sagt, dass er mit dir zusammenarbeiten möchte, am Anfang deiner Influencer-Karriere wird das nicht wirklich passieren.  Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du eine Person bist, die kein Problem damit hat, Marken oder andere Personen für mögliche Kooperationen zu kontaktieren. Die vielleicht wichtigste Regel, ohne die alles andere ins Wasser fällt, ist Originalität. Man muss etwas anbieten, was andere nicht haben, oder etwas, was schon da ist, aber auf eine viel bessere und unterhaltsame Weise. 

FAZIT: DU MUSST GEDULDIG SEIN UND HART ARBEITEN

Das klingt vielleicht nach einer schwierigen Aufgabe, aber wenn du dich von den anderen abheben willst, musst du die Aufmerksamkeit auf dich lenken.  Für den Anfang ist es eine Menge Arbeit, um eine solide Anzahl von Fans zu erreichen.  Diese Zahl wird sich aber erhöhen, wenn du weiterhin regelmäßig Inhalte für deine Fans veröffentlichst, und konsequent bei den Dingen bleibst, die du über deine sozialen Medien erreichen willst. 

Gamze

About Author /

"Zuviel nachdenken ist wie schaukeln. Du bist zwar beschäftigt, aber kommst kein Stück weiter. Fang an und gib 100% bei deinen ersten Versuchen. Entwickle deinen Look und bleib dem treu. Ein eigener Stil zum Beispiel in der Bildsprache macht dich einzigartig."

Tippe deinen Suchbegriff ein und drücke Enter